+43 699 121 69 080 2442 Unterwaltersdorf, Wienerstrasse 17

HPI LSB CURRICULUM LITERATUR (Pflicht)
Als strukturgebende und richtungsweisende Literatur über den Personzentrierten 
Ansatz für Beratung, Mediation und Supervision werden folgende Werke empfohlen:
Lebens- und Sozialberatung / Methodik
Dave, M., Brian, T., & John, M. (2016). Personzentrierte Beratung und 
Psychotherapie in der Praxis (4. Aufl.). Köln: Gesellschaft f. wiss. 
Gesprächspsychotherapie.
McLeod, J. (2004). Counselling - Eine Einführung in Beratung (1. Aufl.). Tübingen: 
dgvt-Verlag.
McLeod, J. (2011). Beraten lernen: Das Übungsbuch zur Entwicklung eines 
persönlichen Beratungskonzepts (1. Aufl.). Tübingen: dgvt-Verlag.
Rogers, C. L., & Rosenberg, R. L. (2016). Die Person als Mittelpunkt der Wirklichkeit 
(3. Aufl.; E. Görg, Übers.). USA: Klett-Cotta.
Rogers, C. R. (2016). Eine Theorie der Psychotherapie, der Persönlichkeit und 
der zwischenmenschlichen Beziehungen (2. Aufl.). München: Ernst Reinhardt Verlag.
Rogers, C. R. (2018). Entwicklung der Persönlichkeit: Psychotherapie aus der Sicht 
eines Therapeuten (21. Aufl.; J. Giere, Übers.). USA: Klett-Cotta.
Rogers, C. R., & Schmid, P. F. (2004). Person-zentriert: Grundlagen von Theorie 
und Praxis (4. Aufl.). Ostfildern: Matthias-Grünewald.
Mediation
Falk, G., Heintel, P., & Krainz, E. E. (Hrsg.). (2015). Handbuch Mediation Und 
Konfliktmanagement (2005. Aufl.). Vs Verlag Fur Sozialwissenschaften.
Holler, I. (2016). Trainingsbuch Gewaltfreie Kommunikation: Abwechslungsreiche 
Übungen für Selbststudium und Seminare (8. Aufl.). Paderborn: Junfermann Verlag.
Rosenberg, M. B. (2016). Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens 
(12. Aufl.; I. Holler, Übers.). Paderborn: Junfermann Verlag.
Schuster, M. (Hrsg.). (2018). Mediation und Recht: Rechtlicher Rahmen der 
Mediation in Österreich (1. Aufl.). Wien, Österreich: Facultas.
Von Hertel, A. (2004). Professionelle Konfliktlösung: Führen mit 
Mediationskompetenz. Campus Verlag.
Supervision
Gahleitner, S. B., Reichel, R., Schigl, B., & Leitner, A. (Hrsg.). (2014). 
Wann sind wir gut genug?: Selbstreflexion, Selbsterfahrung und Selbstsorge in 
Psychotherapie, Beratung und Supervision. Weinheim: Juventa Verlag Imprint Julius Beltz.
Reichel, R. (2016). Beratung - Psychotherapie - Supervision: Einführung in die 
psychosoziale Beratungslandschaft (2. Aufl.). Wien, Österreich: Facultas.
Schibli, S., & Supersaxo, K. (2009). Einführung in die Supervision. Stuttgart: UTB.


LITERATUR (Erweiterung)

Andreas, S. (1994). Virginia Satir - Muster ihres Zaubers (V. Milojevic, Übers.). Paderborn: 
Junfermann Verlag.

Bauer, J. (2012). Warum ich fühle, was du fühlst: Intuitive Kommunikation und das 
Geheimnis der Spiegelneurone (1. Aufl.). Leipzig: Lagato Verlag.

Bauer, J. (2019). Wie wir werden, wer wir sind: Die Entstehung des menschlichen Selbst 
durch Resonanz. USA: Blessing.

Birkenbihl, V. F. (2007). Kommunikationstraining: Zwischenmenschliche Beziehungen 
erfolgreich gestalten (27. Aufl.). REDLINE.

Branden, N. (2001). Die sechs Säulen des Selbstwertgefühls: Erfolgreich und zufrieden 
durch ein starkes Selbst (4. Aufl.). mvg.

Conta Gromberg, E., & Conta Gromberg, B. (2016a). Smart Business Concepts: Finden Sie 
die Geschäftsidee, die Ihr Leben verändert (4. Aufl.). Jesteburg: Conta Gromberg.

Conta Gromberg, E., & Conta Gromberg, B. (2016b). Solopreneur: Alleine schneller am Ziel 
(2. Aufl.). Jesteburg: Conta Gromberg.

Conta Gromberg, E., & Conta Gromberg, B. (2018). Die Zeit der Smarten Experten: Finden 
Sie das Thema, das Ihr Leben verändert (1. Aufl.). Jesteburg: Conta Gromberg.

Dark Horse Innovation. (2017). Digital Innovation Playbook: The essential exercise book for 
founders, doers and managers (1. Aufl.). Hamburg: Murmann.

Derks, L. (2018). Das Spiel sozialer Beziehungen: NLP und die Struktur zwischen-
menschlicher Erfahrung (4. Aufl.; N.-T. Lindquist, Übers.). USA: Klett-Cotta.

Erickson, M. H. (2015). Gesammelte Schriften von Milton H. Erickson / Gesammelte Schriften 
von Milton H. Erickson: Gesamtausgabe / Studienausgabe in 6 Bänden (1. Aufl.; E. L. Rossi, 
Hrsg.). Heidelberg: Carl-Auer Verlag.

Ferrari, E., Sparrer, I., & Varga von Kibéd, M. (2018). Workshops gestalten mit SySt® 
(1. Aufl.). Kreisfreie Stadt Aachen: Ferrari Media.

Foerster, H. von, & Glasersfeld, E. von. (2014). Wie wir uns erfinden: Eine Autobiographie 
des radikalen Konstruktivismus. Heidelberg: Carl-Auer Verlag.

Fritsch, B. H. (2015). Das Kleinod Des Shankara: Neu gefasst von Bernd Helge Fritsch. 
Books on Demand.

Gahleitner, S. B., Reichel, R., Schigl, B., & Leitner, A. (Hrsg.). (2014). Wann sind wir 
gut genug?: Selbstreflexion, Selbsterfahrung und Selbstsorge in Psychotherapie, Beratung 
und Supervision. Weinheim: Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz.

Häusel, H.-G. (2005). Think Limbic!: Die Macht des Unbewussten verstehen und nutzen für 
Motivation, Marketing, Management (4. Aufl.). Freiburg im Breisgau: Haufe-Lexware.

Holmes, J. (2006). John Bowlby und die Bindungstheorie (2. Aufl.; A. Wimmer, Übers.). 
München: Ernst Reinhardt Verlag.

Hüther, G. (2012). Die Freiheit ist ein Kind der Liebe - Die Liebe ist ein Kind der Freiheit 
(1. Aufl.). Freiburg im Breisgau: Kreuz Verlag.

Hüther, G. (2015). Was wir sind und was wir sein könnten: Ein neurobiologischer Mutmachter 
(1. Aufl.). Leipzig: Lagato Verlag.
Hüther, G. (2016). Männer – Das schwache Geschlecht und sein Gehirn (2. Aufl.). 
Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Hüther, G., Hosang, M., & Grün, A. (2017). Liebe ist die einzige Revolution: Drei Impulse f
ür Ko-Kreativität und Potenzialentfaltung (1. Aufl.). Freiburg im Breisgau: Verlag Herder.

Hüther, G., & Varga von Kibéd, M. (2010). Die Macht der Inneren Bilder - 
Strukturaufstellungen zur Konfliktlösung: DVD-Reihe Business Mediation: DVD 15 (1. Aufl.). 
Stuttgart: Concadora Verlag.

Isert, B. (1996). Die Kunst schöpferischer Kommunikation. Paderborn: Junfermann Verlag.

Isert, B., & Rentel, K. (2000). Die Wurzeln der Zukunft: Lebensweg-Arbeit, Aufstellungen 
und systemische Veränderung. Paderborn: Junfermann Verlag.

Juul, J., & Jensen, H. (2019). Vom Gehorsam zur Verantwortung: Wie Gleichwürdigkeit in 
der Schule gelingt. Für Lehrer und Eltern (8. Aufl.; K. Wirth, Übers.). Weinheim: Julius Beltz.

Kaluza, G. (2015). Gelassen und sicher im Stress: Das Stresskompetenz-Buch: Stress 
erkennen, verstehen, bewältigen (6. Aufl.). Berlin: Springer Berlin.

Kaweh, B. (2011). Das Coaching-Handbuch für Ausbildung und Praxis (3. Aufl.). 
Kirchzarten: VAK.
Kernberg, O. F. (2001). Persönlichkeitsentwicklung und Trauma: Lindauer 
Psychotherapiewochen 1997. Stuttgart: Schattauer.

Kernberg, O. F. (2014a). Liebe und Aggression: Eine unzertrennliche Beziehung (1. Aufl.). 
Stuttgart: Schattauer.
Kernberg, O. F. (2014b). Liebesbeziehungen: Normalität und Pathologie (4. Aufl.; C. Trunk, 
Übers.). USA: Klett-Cotta.

Kernberg, O. F., Dulz, B., & Sachsse, U. (2000). Handbuch der Borderline-Störungen. 
Stuttgart: Schattauer

Kishimi, I., & Koga, F. (2018). Du musst nicht von allen gemocht werden: Vom Mut, sich 
nicht zu verbiegen (1. Aufl.; R. Graßtat, Übers.). Reinbek: ROWOHLT Taschenbuch.

Kneer, G., & Nassehi, A. (2001). Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme: 
Eine Einführung. Stuttgart: UTB.

Längle, A. (2016). Lehrbuch zur Existenzanalyse: Grundlagen. Wien, Österreich: Facultas.

Largo, R. H. (2019a). Babyjahre: Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren. 
München: Piper.

Largo, R. H. (2019b). Das passende Leben: Was unsere Individualität ausmacht und wie wir 
sie leben können (1. Aufl.). Frankfurt: FISCHER Taschenbuch.

Largo, R. H. (2019c). Kinderjahre: Die Individualität des Kindes als erzieherische 
Herausforderung. München: Piper.

Largo, R. H., & Czernin, M. (2016). Glückliche Scheidungskinder: Trennungen und wie Kinder 
damit fertig werden. München: Piper.

Levine, P. A. (2016). Sprache ohne Worte: Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in 
die innere Balance zurückführt (1. Aufl.; K. Petersen, Übers.). Leipzig: Lagato Verlag.
Quelle, W. (2013). 

Ludwig Wittgenstein: Tractatus Logico-Philosophicus, Elementarsatz, 
Karl Wittgenstein, Philosophische Untersuchungen, Paul Wittgenstein, Sp. University-Press. 

Reichel, R. (2016). Beratung - Psychotherapie - Supervision: Einführung in die 
psychosoziale Beratungslandschaft (2. Aufl.). Wien, Österreich: Facultas.

Rogers, C. R. (1974). Encounter Gruppen: Das Erlebnis der menschlichen Begegnung 
(E. Nosbasch, Übers.). Reinbek: ROWOHLT Kindler.

Rogers, C. R. (1992). Die Kraft des Guten: Ein Apell zur Selbstverwirklichung (5. Aufl.). 
Frankfurt: FISCHER Taschenbuch.

Rogers, C. R. (2017). Der neue Mensch (11. Aufl.; B. Stein, Übers.). USA: Klett-Cotta.

Rogers, C. R. (2018). Entwicklung der Persönlichkeit: Psychotherapie aus der Sicht eines 
Therapeuten (21. Aufl.; J. Giere, Übers.). USA: Klett-Cotta.

Römpp, G. (2010). Ludwig Wittgenstein: Eine philosophische Einführung. Stuttgart: UTB.

Rosa, H. (2013). Beschleunigung und Entfremdung: Entwurf einer kritischen Theorie
spätmoderner Zeitlichkeit (6. Aufl.; R. Celikates, Übers.). USA: Suhrkamp.

Ruppert, F. (2009). Berufliche Beziehungswelten: Das Aufstellen von Arbeitsbeziehungen 
in Theorie und Praxis. Heidelberg: Carl-Auer Verlag.

Ruppert, F. (2018a). Frühes Trauma: Schwangerschaft, Geburt und erste Lebensjahre 
(3. Aufl.). USA: Klett-Cotta.

Ruppert, F. (2018b). Wer bin ich in einer traumatisierten Gesellschaft?: Wie Täter-Opfer-
Dynamiken unser Leben bestimmen und wie wir uns daraus befreien (2. Aufl.). USA: Klett-Cotta.

Satir, V. (1994). Kommunikation, Selbstwert, Kongruenz: Konzepte und Perspektiven 
familientherapeutischer Praxis (9. Aufl.; T. Kierdorf & H. Höhr, Übers.). Paderborn: Junfermann Verlag.

Satir, V. (2003). Familienbehandlung: Kommunikation und Beziehung in Theorie, Erleben 
und Therapie (10. Aufl.). USA: Lambertus.

Satir, V., Banmen, J., Gerber, J., & Gomori, M. (1995). Das Satir-Modell: Familientherapie 
und ihre Erweiterung (4. Aufl.; T. Kierdorf & H. Höhr, Übers.). Paderborn: Junfermann Verlag.

Schibli, S., & Supersaxo, K. (2009). Einführung in die Supervision. Stuttgart: UTB.

Schnarch, D. (2016). Intimität und Verlangen: Sexuelle Leidenschaft in dauerhaften 
Beziehungen (8. Aufl.; T. Kierdorf & H. Höhr, Übers.). USA: Klett-Cotta.

Schulz von Thun, F. (2011). Miteinander reden 1-3: Störungen und Klärungen / Stile, Werte 
und Persönlichkeitsentwicklung / Das „Innere Team“ und situationsgerechte Kommunikation. 
Reinbek: ROWOHLT Taschenbuch.

Schwarz, G., Heintel, P., Weyrer, M., & Stattler, H. (Hrsg.). (1996). Gruppendynamik: 
Geschichte und Zukunft (2. Aufl.). Wien, Österreich: Facultas.

Shazer, S. de, & Dolan, Y. (2018). Mehr als ein Wunder: Die Kunst der lösungsorientierten 
Kurzzeittherapie (6. Aufl.). Heidelberg: Carl-Auer Verlag.

Simon, F. B. (2017). Einführung in Systemtheorie und Konstruktivismus (8. Aufl.). 
Heidelberg: Carl-Auer Verlag.

Simon, F. B. (2018). Einführung in die Systemtheorie des Konflikts (4. Aufl.). Heidelberg: 
Carl-Auer Verlag.

Sparrer, I. (2014). Wunder, Lösung und System: Lösungsfokussierte Systemische 
Strukturaufstellungen für Therapie und Organisationsberatung (6. Aufl.). Heidelberg: 
Carl-Auer Verlag.

Sparrer, I. (2016). Systemische Strukturaufstellungen: Theorie und Praxis (3. Aufl.). 
Heidelberg: Carl-Auer Verlag.

Sparrer, I. (2017). Einführung in Lösungsfokussierung und Systemische 
Strukturaufstellungen (4. Aufl.). Heidelberg: Carl-Auer Verlag.
Spitzer, M. (2013). Aufklärung 2.0: Gehirnforschung als Selbsterkenntnis (1. Aufl.). 
Stuttgart: Schattauer.

Stegmüller, W., & von Kibéd, M. V. (2012). Strukturtypen der Logik. Berlin: Springer.

Varga von Kibéd, M., & Sparrer, I. (2003). Ganz im Gegenteil: Tetralemmaarbeit und andere 
Grundformen Systemischer Strukturaufstellungen (4. Aufl.). Heidelberg: Carl-Auer Verlag.

Varga von Kibèd, M., & Sparrer, I. (2018). Ganz im Gegenteil: Tetralemmaarbeit und andere 
Grundformen Systemischer Strukturaufstellungen – für Querdenker, und solche die es 
werden wollen (10. Aufl.). Heidelberg: Carl-Auer Verlag.

Willi, J. (2002). Psychologie der Liebe: Persönliche Entwicklung durch Partnerbeziehungen 
(5. Aufl.). USA: Klett-Cotta.

Wittgenstein, L. (1970). Über Gewißheit (14. Aufl.; G. H. von Wright & G. E. M. Anscombe, 
Hrsg.). USA: Suhrkamp.

Yalom, I. D. (2015a). Existenzielle Psychotherapie (5. Aufl.; R. Fuhr, Übers.). Gevelsberg: 
EHP Edition Humanistische Psychologie.

Yalom, I. D. (2015b). Und Nietzsche weinte: Roman (U. Strätling, Übers.). München: 
Der Hörverlag.